Spanien

Costa Blanca
Enduro
Bikereise

Enduro-Trails und "Vive la vida" vom Feinsten

Mountainbike Reise an der Costa Blanca in Spanien

Sonne, klarer Himmel, milde Temperaturen und geniale Trails vereint mit «Vive la vida » und gutem Essen. Genau das bietet diese tolle Region in Spanien.
Wer verbringt nicht gerne ein paar Tage im Süden bei milden Temperaturen?

Unser Shuttle bringt uns die ganze Woche an die Trail Einstiege und auf einige Gipfel. So können wir Touren und Anzahl Höhenmeter flexibel gestalten. «Vive la vida», ein spanisches Sprichwort, heisst «Lebe das Leben». Und das wollen wir miteinander. Deshalb übernachten wir nicht in einem klassischen Touristen-Hotel, sondern in einer spanischen Finca. Für Essen und Trinken ist gesorgt, nur sicher auf dem Trail bleiben ist deine Aufgabe.

 

1950
09.-16.11.2024
8-9 tage
Trans Alps Adventure

Highlights

  • Sonne, Meer & Trails
  • All inclusive
  • Spanische Finca
  • Bikeshuttle

  • Details

    Leistungen ✔️ 6 - 7 Tage Guiding
      ✔️ 6 - 7 Tage Bikeshuttle
      ✔️ Transfers Flughafen
      ✔️ 7 - 8 Übernachtungen in Finca, Einzelzimmer beschränkt möglich
      ✔️ 6 - 7 Mittagessen
      ✔️ 7 - 8 Nachtessen
      ✔️ 7 - 8 Frühstück
      ✖️ Getränke am Abend
      ✖️ Flug / Anreise (nach Wunsch buchen wir deinen Flug)
       
    Dauer Samstag 09.11. bis Samstag 16.11.24
      Optional kannst du bereits am Freitag anreisen und am Samstag bereits aufs Bike steigen.
       
    Weiteres Max 7 Teilnehmer
       
    Biketransport Flugzeug oder im voraus auf dem Landweg durch Trail Essence, 80.-.
      E-MTB Transport im Flugzeug nicht möglich.
       
    Anreise Flug Basel BSL – Alicante ALC mit EasyJet
    Flug Zürich ZRH – Alicante ALC mit Vueling
    Auto/Bus nach Altea (ca. 14h / 1500Km Basel – Altea)
       
    Optional Bike / E-MTB Miete möglich, Verlängerung möglich
       
    Preis 1950.- für 8 Tage
      2150.- für 9 Tage, Anreise am 08.11.
  • Ausrüstung

    • Mountainbike
    • Helm
    • Handschuhe
    • Sonnenbrille / Schutzbrille
    • Trinkflasche / Trinkblase
    • Kleidung Wetterentsprechend
    • Bremsbeläge
    • Schaltauge / Ausfallende
    • Wir empfehlen Knie- & Ellbogenschoner
  • Programm Tag 1

    Ankunft in Altea

    Wir holen euch in Alicante am Flughafen ab und richten uns in der Finca ein. Je nach Ankunftszeit zeigen wir euch die ersten Trails.

  • Programm Tag 2

    Am Hausberg um Altea

    Den heutigen Tag verbringen wir am Hausberg der Region, dem Berg mit dem Loch und gewöhnen uns an den Untergrund. Der Shuttle bringt uns mehrmals zum Ausgangspunkt, die restlichen Höhenmeter pedalieren wir. Die heutigen Trails bieten sehr viel Abwechslung – man merkt dass hier die einheimischen Biker aktiv sind.

    640 m
    1300 m
    25 km
  • Programm Tag 3

    La Solana

    La Solana steht auf dem Programm. Das ist kein Blockchain, aber dort gibt es super Trails. Die erste Abfahrt ist knackig, denn der Felsige Untergrund aus Kalk fordert uns auf, sich auf ihn einzulassen. Wer die richtige Mischung aus Geschwindigkeit und vorausschauendem, lockerem Fahren findet wird sie lieben. Anschliessend am Rattenpass warten keine Ratten auf uns, sondern ein feines Mittagessen mit Meerblick und einen Spitzkehren-Trail zum Dessert. Falls wir keine Lust auf Spitzkehren haben, nehmen wir das Dessert auf dem Flowtrail. Falls wir noch hungrig auf Trails sind kehren wir zu La Solana zurück.

    530 m
    1410 m
    18 km
  • Programm Tag 4

    Jokertag

    Den heutigen Tag habt ihr zur freien Verfügung. Schwimmen im Meer, durch die Altstadt von Altea flanieren und
    einen feinen Kaffee trinken, die tolle Finca geniessen. Wer trotzdem lieber Biken will und genügend Energie für
    die ganze Woche hat, bedienen wir gerne mit weiteren Trails. Highlights kommen aber auch heute nicht zu kurz,
    gegen Abend werden wir von unserem Freund Alex mit einer feinen Paella vom Feuer bekocht.

  • Programm Tag 5

    Highlight am Stausee

    Der Shuttle bringt uns zu einer Start- und Landebahn für Flugzeuge. Da wartet nicht der Flieger auf uns, sondern eine lange & tolle Abfahrt. Nach dem Mittagessen bringt uns der Shuttle auf einen spannenden Gebirgszug. Zu beginn traversieren wir in wilder Landschaft mit toller Aussicht. Die Abfahrt führt uns zuerst flowig durch Terrassen. Sobald wir den Stausee sehen warten um die 60 Spitzkehren und ein tolles Bergpanorama auf uns. Schon von oben sehen wir das in den Fels gebaute Castello und das Bier wartet bereits auf uns.

    140 m
    1660 m
    15 km
  • Programm Tag 6

    Cordillera Penibética

    Heute tauchen wir so richtig ein in das zerklüftete Gebirge der Cordillera Penibética. Der Shuttle bringt uns auf die Rückseite des Berges mit dem Loch, welchen wir bereits am Sonntag kennen gelernt haben. Die facettenreiche Landschaft erleichtert uns den Aufstieg. Eine lange Abfahrt wartet auf uns. Zu beginn mit alpinem Charakter, nach der Halbzeit ein toller Trail, gebaut von den einheimischen Biker. Nach dem Mittagessen sind wir weiter auf den Trails der Locals unterwegs. 

    650
    1020
    35 km
  • Programm Tag 7

    Das Bonbon zum Schluss

    Das Bonbon gibt’s immer zum Schluss – das ist doch meistens so. Der Shuttle bringt uns nochmals ins Hinterland, den Startpunkt kennen wir bereits vom Vortag. Die erste Abfahrt bietet ungewöhnlich viel Flow, damit wir aber nicht übermütig werden kommen zum richtigen Zeitpunkt anspruchsvolle Abschnitte die unser Tempo wieder zügeln. Auf der zweiten Abfahrt geht es im ähnlichen Stil weiter, mit dem Unterschied dass wir teils noch pedalieren müssen um in Schwung zu bleiben. Und jetzt zum Bonbon, ernsthaft, es kommt jetzt! Um aber an das Bonbon ranzukommen haben wir noch 200Hm zu erledigen. Techniker fahren viel, die anderen tragen ihr Bike ein Stück. Es geht los, wir traversieren auf die Westseite mit Abendsonne. Die Abfahrt bietet eine perfekte Mischung aus Flow, Technik, Bergpanorama und Abendstimmung. Wir haben lange geschwärmt als wir diesen Trail zum ersten Mal gefahren sind.

    590
    1080
    18 km
  • Programm Tag 8

    Rückreise

    Rückreise nach Alicante zum Flughafen. Je nach Flug beibt noch Zeit für einen Bummel in die Stadt oder zum Verweilen am Meer.

Deine Guides:

Dominik

Aline

Wo wir sein werden

Folge uns

Informationen

Newsletter